Sommerfest im Haus Schlesien

Traditionell lädt HAUS SCHLESIEN jährlich zu einem Tag der offenen Tür ein. Ganztägig ist für Unterhaltung im Innenhof des Fronhofs gesorgt, der Museumseintritt ist frei und für den kulinarischen Genuss mit vielen Leckereien, Kaffee und Kuchen, Flammkuchen und Erbsensuppe gesorgt. Wer nach schlesischer Literatur stöbern möchte, hat am antiquarischen Büchertisch und am Stand der „Schlesischen Schatztruhe“ von Alfred Theisen Gelegenheit. Keramik-Liebhaber kommen bei Bolko Peltner voll auf ihre Kosten – Schautöpfern inklusive. Das Museum bietet wieder öffentliche Führungen und ein Kinderprogramm an. Wir wollen in diesem Jahr erneut versuchen, Familien aus unserer Nachbarschaft zu bewegen, schlesische Gastlichkeit und Lebensfreude kennen zu lernen, daher gibt es ein erweitertes Programm mit Hüpfburg und kostenlosem Ponyreiten im Park. Am Nachmittag unterhalten uns mit „Aneta & Norbert“ zwei bekannte schlesische Volks- und Schlagermusiker. Das große Blasorchester des Musikvereins 1924 Bad Hönningen e.V. spielt am Vormittag und die farbenfrohen Trachtentanzgruppen Fröhlicher Kreis und Brückenberger Trachtengruppe sind selbstverständlich auch wieder mit dabei.